Aktuelles Ratstag des Landesverbandes 2017 Heute,   am   01.04.2017   fand   der   Ratstag   des   Landesverbandes   bei   strahlendem   Sonnenschein   in   der   EFG   Berlin Lichtenberg   statt.   der   Lichtenberger   Bezirksbürgermeister   M.   Grunst   (DIE   LINKE)   begrüßte   die   fast   100   Delegierte und   Gäste   aus   den   Gemeinden   und   Werken   des   Landesverbandes.   Neben   dem   Haushalt   ging   es   auch   darum,   wie sich     der     Landesverband     und     die     Gemeinden     im     Reformationsjahr     engagieren     und     wie     die    Arbeit     der Verbandsleitung   weiterentwickelt   wird.   Einige   Gemeinden   haben   bereits   die   großen   Pakete   mit   den   Berichtsheften 2017 mitgenommen. Die restlichen Pakete gehen in der kommenden Woche per Post raus.   Workshop Gottesdienst Unter   diesem   Titel   finden   2017   gleich   zwei   empfehlenswerte   Workshops   statt.   Dabei   geht   es   zum   einen   um   die Planung   und   Gestaltung   von   Gottesdiensten.   Ein   weiterer   Workshop   widmet   sich   der   Stimme   unter   dem   Motto “lebendig & kraftvoll sprechen”. Die Termine wiederholen sich!  Flyer  ( planen & gestalten )   Flyer  ( lebendig & kraftvoll sprechen ) Berichtsheft 2017 im Druck Im     Vorfeld     des     Ratstages     erscheint     einmal     jährlich     das     Berichtsheft     “Wort     und     Werk”.     Im     Jahr     des Reformationsjubiläums   ist   es   mittlerweile   die   50.   Ausgabe.   In   diesem   Jahr   haben   sich   zu   unserer   großen   Freude, sehr viele Gemeinden daran beteiligt. Nun ist das Helft im Druck und wird umgehend in die Gemeinden verschickt.  Download: Wort und Werk Nr. 50 (pdf)                     Ausstellung zur Reformation ausleihbar Die   Ausstellung    des    BEFG    “Reformation    -    #dagehtwas!”    stellt    die    Geschichte    und    weltweite   Ausbreitung    der Reformation   in   ihrer   Vielfalt   einschließlich   der   täuferischen   und   freikirchlichen   Traditionen   dar.   Damit   wagt   sie   einen neuen,   unkonventionellen   Blick.   Sie   beschäftigt   sich   mit   den   Inhalten,   der   Theologie   sowie   mit   der   Aktualität   der Reformation.   Ein   zusätzlicher   Rollup   gibt      Informationen   Landesverband.   Wir   haben   die Ausstellung   bereits   auf   der Ratstagung präsentiert und bieten sie nun unseren Gemeinden zur Ausleihe an. Anfragen bitte ans das Büro unter info@baptisten-bb.de .  Die Ausleihe beträgt 50 €/ Tag. Weitere Infos finden sich auf der Seite des Bundes . Baptistische Orte in Berlin/ Brandenburg Wer    interessante    Hintergründe    zu    seiner    Gemeinde    bzw.    Orten    mit    baptischer    Geschichte    in    unserem Landesverband sucht, ist auf der neuen Seite www.boibb.de richtig. Kanzeltausch am 13.11.2016 Wie   in   jedem   Jahr   wird   es   2016   wieder   einen   “Reisedienstsonntag”   (13.11.2016)   geben,   an   dem   die   Pastor*innen des   Landesverbandes   andere   Gemeinden   in   Berlin   und   Brandenburg   besuchen. Als   Verbandsleitung   wollen   wir   dies etwas   koordinieren   und   für   alle   Mitglieder   und   Interessierten   transparent   machen.Sollten   zwischen   Gemeinden bereits Absprachen   getroffen   sein,   bitten   wir   dies   bis   Mitte   Mai   2016   an   die   Verbandsleitung   unter   der   Mail-Adresse: kanzeltausch@baptisten-bb.de    zu   melden.   Mitte   /   Ende   Mai   wird   es   dann   eine   zentrale   Zuteilung   bzw.   Zulosung der noch nicht getauschten Gemeinden geben. GEMEINDLISTE/ DOWNLOAD Ratstagung des Landesverbandes 2016 Über    100    Personen    (95    Deligierte    zzgl.    Gäste)    trafen    sich    am    16.04.2016    zur    jährlichen    Ratstagung    des Landesverbandes   Berlin-Brandenburg,   der   in   diesem   Jahr   in   den   Räumen   der   EFG   Berlin-Wannsee   stattfand.   Der Schwerpunkt   der   Tagung   lag   auf   dem   Neustart   des   LV   und   seiner   Leitung.   Kurze   Inputs   durch   Vertreter   der bisherigen   Arbeitsgruppe   zeigten   die   Vielfältigkeit,   Notwenigkeit   und   Chancen   der   Vernetzung   in   der   Zeit   der Globalisierung auf, um für unsere Mitmenschen dazusein.  Die   Deligierten   wählten   eine   neue   Landesverbandsleitung,   der   folgende   Personen   angehören: Thomas   Bliese   (EFG Berlin-Oberschöneweide),   Willi   Bratfisch   (EFG   Berlin   Staaken),   Uwe   Venzke   (EFG   Prenzlauer   Berg),   Norbert   Pohl (EFG Buckow-Müncheberg) und Thorsten Schacht (EFG Berlin-Lichtenberg).      Neuer   Landesverbandsleiter   ist   Thorsten   Schacht   (Pastor   der   EFG   Berlin-Lichtenberg).   Das Amt   des   Stellvertreters übernimmt Thomas Bliese (Pastor der EFG Berlin-Oberschöneweide). Download Bereitsheft 2016:  pdf-Version                                               e-book (epub) Einladung zum Projektabend “Landesverband   BB   -   Neustart   2016”   -   so   wird   ein   Projektabend   heißen,   zu   dem   die   Verbandsleitung   am   06.11.2015 in    die    Räumlichkeiten    der    EFG    Berlin-Schöneberg    (Hauptstraße    125    A)    einlädt.    Beginn    ist    18.30    Uhr.    Die Einladungen gingen bereits per Mail-Verteiler an die Gemeinden.  4. Fest der Kirchen in Berlin Am   12.09.2015   findet   auf   dem   Berliner   Alexanderplatz   das   4.   Fest   der   Kirchen    statt.   Auch   wir   werden   mit   einem Stand   vor   Ort   sein.   In   den   letzten   Jahren   bot   das   Fest   zahlreiche   Möglichkeiten   neue   Kontakte   zu   knüpfen   und bestehende   Kontakte   zu   anderen   Konfessionen   zu   pflegen.   Auch   2015   wird   es   ein   vielfältiges   Programm   geben. Neben   dem   Markt   der   Möglichkeiten   und   dem Abschlusskonzert   von   den   Golden   Gospel   Pearls   findet   um   18.00   Uhr ein ökumenischer Gottesdienst auf dem Alexanderplatz statt.    Ratstagung des Landesverbandes 2015 Am   18.04.2015   trafen   sich   insgesamt   90   Deligierte   der   Gemeinden   (zzgl.   Gäste)   in   der   Gemeinde   Fürstenwalde. Neben   dem   Haushalt   und   Berichten   aus   den   Werken   des   Landesverbandes   ging   es   u.a.   um   die   Wahl   eines   neuen Vorstandes.   Aufgrund   der   geringen   Anzahl   von   Kandidaten_innen      beschloss   der   Rat   eine   Interimslösung   für   ein Jahr.   Also   neue   Vorstandsmitglieder   wurden   Norbert   Pohl   und   Thomas   Bliese   gewählt.   Damit   ist   der   Vorstand   nun mit   vier   gewählten   Mitgliedern   besetzt.   Den   Mitgliedern,   die   aus   dem   Vorstand   fristmäßig   ausschieden,   wurde   für ihrer    Arbeit    gedankt.    Volker    Strehlow    wechselte    von    der    Funktion    des    stellv.    Landesverbandsleiter    zum Kassenwardt des Landesverbandes.    Das   Berichtsheft   “Wort   und   Werk”   (Nr.   48)   ist   an   alle   Gemeinden   versandt   worden.   Das   Heft   steht   nun   als   optimierte Pdf-Datei zum Download bereit. Download Berichtsheft 2015 Ratstagung des Landesverbandes Die   Ratstagung   des   Landesverbandes   findet   in   diesem   Jahr   am   18.04.2015   in   der   EFG   Fürstenwalde   statt.   Die Einladungen    gingen    den    Gemeinden    fristgerecht    postalisch/    E-Mail    zu.    Achtung!    Redaktionsschluss    für    das Berichtsheft ist der 26.02.2015!  Gemeindeportraits auf der Website Ab   sofort   möchten   wir   Ihnen   unsere   Gemeinden   auch   im   Einzelnen   vorstellen.   Unter   dem   Button   “Gemeinde” werden   wir   nach   und   nach   Gemeindeportraits   einstellen.   Sie   geben   nicht   nur   einen   historischen   Überblick,   sondern beschreiben auch die Vielfalt unseres Gemeindelebens. Jetzt reservieren! Ausstellung “King @ Berlin 1964-2014” Das   herausragende   Projekt   “King-Code”   des   GJW-BB   hat   mittlerweile   nicht   nur   in   Deutschland,   sondern   auch   in USA   Aufmerksamkeit   gewonnen.   Bundespräsident   Joachim   Gauck   und   seine   Lebensgefährtin   Daniela   Schadt äußerten   sich   während   der   Ausstellung   in   der   Marienkirche   sehr   erfreut   und   erstaunt   über   die   tolle   Leistung   der Jugendlichen   und   die   Vielzahl   an   Informationen.   Die Ausstellung   hatte   bisher   über   2500   Besucher.   Die   Gemeinden Buckow-Müncheberg   und   Fürstenwalde   haben   die   Ausstellung   im   Herbst   2014   sehr   erfolgreich   in   ihren   Räumen gezeigt.   Auch   2015   besteht   die   Möglichkeit,   die   Ausstellung   vom   GJW-BB   zu   mieten.   Die   Mitarbeiter   des   GJW-BB haben    einen    umfangreichen    Ausstellungsreader    und    Material    erstellt,    das    Führungen    zu    Themen    wie    King, Diskriminierung, Christen in der DDR oder Rassismus ermöglicht. Bilder / Termine / Videos Einladung Regionaltag NORD-WEST 27.09.2014 Vertreter   und   Interessierte   der   Gemeinden   Nord-West   sind   herzlich   zum   Regionaltag   am   27.09.2014   nach   Wittstock eingeladen.    Gastreferent    Reinhard    Schwarz    (EFG    Greifswald)    wird    zum    Thema:    “Kann    eine    traditionell    alte Gemeinde    aufbrechen    und    Außenstehende    erreichen”.    Eine    verbindliche    Anmeldung    muss    bis    Ende    August vorliegen! Martin Luther King jr. - Jubiläumsjahr 2014 Vor   50.   Jahren   besuchte   der   Friedensnobelpreisträger   und   charismatische   Baptistenpastor   Martin   Luther   King   jr.   die damals   geteilte   Stadt   Berlin.   Dieser   Besuch   hatte   seine   Auswirkungen   bis   zur   Friedlichen   Revolution   1989.   Die Worte   Kings   in   der   Marien-   und   Sophienkirche   waren   und   sind   bis   heute   aktuell   und   sind   uns   Mahnung   und Auftrag zugleich.   Am    Jubiläumswochenende    12.-14.09.2014    wird    es    zahlreiche    Veranstaltungen    geben,    zu    denen    wir herzlich   einladen.   So   gestaltet   der   Bund   gemeinsam   mit   der   Ev.   Kirche   am   14.09.2014   einen   Festgottesdienst   in   der Marienkirche.   Der   Film   “Der   King-Code”,   der   Berliner   Jugendliche   (ein   Projekt   des   GJW-BB)   auf   der   Spurensuche nach Dr. King in Berlin begleitet, wird sowohl in der Sophien- als auch der Marienkirche zu sehen sein.              
Newsletter-Anmeldung Newsletter-Anmeldung